Beste Smart Contract Erklärung mit einfachen Beispielen

Smart Contracts einfach erklärt
Smart Contrats sind das Herz und die Seele der Ethereum Blockchain. Wir können mit ihnen Transaktionen und Verträge einfach und sicher abschließen.

Aber was macht Ethereum Smart Contracts so nützlich? Und was ist der Unterschied zu einem normalen Vertrag? Im Folgenden werden wir diese Fragen mit Beispielen beantworten.

Was ist ein Smart Contract?

Ein Smart Contract ist vergleichbar mit einem Handyvertrag. Er ist jedoch digital und besteht aus ein paar Zeilen Code in der Blockchain.
Smart Contract
Die Blockchain führt den Code aus und dokumentiert die Transaktionen. Hier ist ein einfaches Beispiel zum besseren Verständnis.

Du kennst bestimmt Kickstarter. Es ist eine große Plattform für Crowdfunding Projekte. Unternehmen oder Privatpersonen können hier ihre Projekte vorstellen und Geld sammeln. Das Geld wird dir dann überwiesen, wenn das festgelegte Finanzierungsziel erreicht wurde. Kickstarter wirkt hierbei als eine Zwischeninstanz, der zwischen dem Produktionsteam und den Sponsoren agiert. Beide Seiten müssen darauf vertrauen, dass Kickstarter achtsam mit ihrem Geld umgeht. Wenn das Projekt das Finanzierungsziel erreicht hat, überweist Kickstarter das gesammelte Geld an den Ersteller des Projektes. Wenn das Ziel nicht erreicht wurde, bekommt jeder Unterstützer sein Geld zurück.

Ethereum Smart Contracts Beispiel

Wie du sehen kannst, brauchen wir immer einen Drittanbieter als vertrauenswürdige Instanz. Smart Contracts ermöglichen es dir, Gelder ohne zentrale Instanz zu sammeln oder zu verschicken. Dadurch wird der gesamte Prozess sicherer und effizienter. Smart Contracts sorgt zudem dafür, dass das Geld in die richtigen Hände kommt. Nun da wir wissen was ein Smart Contract ist, lass uns ein Smart Contract erstellen!
Smart Contract
Das Unternehmen, in unserem Fall ein Produktionsteam, erstellen eine Kampagne mit einem Smart Contract. Es wird nun das Finanzierungsziel und die Dauer des Projekts festgelegt. Nutzer können Sponsoren werden, indem sie ihr Geld an den Smart Contract senden. Das Geld wird nun wie folgt verwaltet:

  • Wenn der Betrag über dem vorgegeben Mindestwert liegt, wirst du als Sponsor im Smart Contract gelistet.
  • Wenn der Betrag niedriger ist, wird er verworfen und der Nutzer erhält sein Geld zurück.

Vorteile des Smart Contracts

Wenn also die Finanzierung nicht rechtzeitig erreicht wird, erhalten alle Sponsoren ihr Geld zurück. Smart ContractWenn das Ziel jedoch erreicht wurde, wird das Geld automatisch, schnell und zuverlässig an das Produktionsteam überwiesen.
Smart Contract

Wie funktioniert ein Smart Contract?

Wer überprüft nun, ob die Sponsoren wirklich die versprochenen Leistungen erhalten? Wird das Geld wirklich für das eigentliche Produkt verwendet? Die Sponsoren müssen dem Produktionsteam vertrauen. Es kommt dabei leider oft vor, dass niemand das Produkt erhält oder das es nicht einmal produziert wird.
Smart Contract
Mit einem Ethereum Smart Contract haben wir die Möglichkeit, das alles zu überwachen und zu kontrollieren. So kann das Produktionsteam die gewünschte Leistung erzeugen. Es wird der Preis, das Produkt, die Menge und sogar die Lieferanten bestimmt. Die Sponsoren können dann einmalig über ihr Lieblingsprodukt abstimmen. Sie können sogar entscheiden, ob ein Zukauf für das Projekt sinnvoll ist oder nicht.

Sind sich mehr als 50% der Sponsoren der Meinung, dass der Zukauf sinnvoll ist, erhält der Lieferant das Geld und die Bestellung wird aufgegeben. Somit haben die Geldgeber immer die Kontrolle über das Geld und ein Vertrauensbruch ist ausgeschlossen.
Smart Contract
Das ist beeindruckend, wenn man bedenkt, dass alles nur mit Hilfe weniger Zeilen Code realisiert werden kann. Und da Smart Contracts auf der Blockchain stehen, sind die Verträge dezentralisiert und sicher. Das bedeutet also, dass keine zentrale Partei notwendig ist und wir keine zusätzlichen Kosten haben. Auf diese Weise können Unternehmen Prozesse optimieren und Geld sparen.

Warum solltest du einem Smart Contract vertrauen?

Smart Contracts werden von Menschen programmiert und können daher auch missbraucht werden. Kannst du also einem Smart Contract überhaupt vertrauen? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir uns die Eigenschaften einer Blockchain genauer ansehen:

Da Smart Contracts auf der Blockchain liegen, haben sie einige interessante Funktionen. Es ist nicht möglich sie zu verändern. Das heißt, wenn du ein Smart Contract erstellst, kann niemand diesen im Nachhinein ändern. So kann niemand einen Smart Contract hinter deinem Rücken manipulieren und den Code ändern. Zudem laufen sie auf einer dezentralen Plattform. Aufgrund dessen besitzt jeder eine Kopie des Vertrages und kann ihn jederzeit überprüfen.
Wenn also jemand beabsichtigt, den Vertrag zu manipulieren, wird jede Person im Netzwerk den Betrugsversuch entdecken und melden. Die Manipulation eines Smart Contract ist daher praktisch unmöglich.

Zusammenfassung:

  • Ein Smart Contract ist ein digitaler Vertrag
  • Es besteht aus ein paar Zeilen Programmiercode
  • Beide Parteien haben mehr Kontrolle und können Kosten sparen
  • Da keine Zentrale Instanz mehr benötigt wird, wird alles sicherer

Dir gefiel unser Artikel „Unterschied zwischen Proof of Stake und Proof of Work“ und möchtest mehr über Ethereum erfahren? Hier erfährst du alles über dezentrale Applikationen.

Wenn du über die neusten Artikel informiert werden möchtest, folge uns auf Facebook, Pinterest und Steemit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.