Die beste Litecoin Prognose für 2019

Die beste Litecoin Prognose für 2019
Litecoin wurde am 7. Oktober 2011 als Open-Source-Client von Charlie Lee auf GitHub veröffentlicht. Das Litecoin-System ist technisch nahezu identisch mit dem Bitcoin-System.
In den letzten 8 Jahren hat Litecoin Höhen und Tiefen erlebt. Er erreichte mit rund 365 Dollar die Spitze und stürzte dann auf 25 Dollar ab. Der Hype um den Kryptowährungsmarkt ist fast vorbei und viele Leute wollen nicht mehr in Kryptos investieren. Niemand weiß wirklich, wohin Litecoin gehen wird, deshalb ist es schwierig, eine gute Litecoin Prognose für 2019 zu finden. Aus diesem Grund haben wir den Markt und die Trends analysiert, um dir vielversprechende Ratschläge geben zu können.

Der Grund für den Litecoin crash

Als der erste Litecoin-Crash stattfand, glaubten viele Anleger, dass Vorschriften der Grund dafür seien. Nachdem dem zweiten Crash, gaben alle dem Staat erneut die Schuld. Aber Litecoin ist nicht wegen der Regulierung abgestürzt, sondern wegen dem Hype und damit den unrealistischen Erwartungen.

Ein Jahr nach der Veröffentlichung von Litecoin stieg der Wert in wenigen Wochen von 0 Dollar auf 60 Dollar. Danach fiel er in den nächsten Jahren langsam wieder auf 0 Dollar zurück. Mitte 2018 stieg er wieder an. Im Januar sprang Litecoin dann plötzlich von 80 Dollar auf rund 365 Dollar. Nach dem großen Sprung stürzte es jedoch in einem Monat von 365 Dollar auf fast 100 Dollar ab. Dann sprang er wieder auf 240 Dollar und stürzte kurz darauf wieder ab. Nach einem kleinen Sprung fiel er dann langsam von 180 Dollar auf 50 Dollar. Also waren Litecoin Abstürze normal.

Es war eine Wiederholung des Marktes, der durch den Hype der Investoren ausgelöst wurde. So wuchsen Litecoin andere Kryptos wie Bitcoin, vor allem weil viele Enthusiasten und Anfänger Coins kauften, ohne die Technologie dahinter zu verstehen. Sie verloren am meisten Geld, als der Markt zusammenbrach. So dauerte es ein Jahr, bis Litecoin genügend begeisterte Menschen versammelt hatte, um die erste Blase zu erzeugen, und fünf Jahre, um die zweite Blase zu erschaffen.

Wann wird Litecoin wieder zusammenbrechen?

Der Preis für Litecoin steigt wieder. Es scheint, dass die Menschen wieder Vertrauen gewinnen und in Litecoin investieren. Wir prognostizieren, dass Litecoin in den nächsten 4 Jahren seinen Höhepunkt erreichen wird. Der aktuelle Kryptomarkt hat eine Größe von 800 Milliarden Dollar. Dieses ziemlich niedrige, wenn man es mit der Dotcom-Blase mit fast 9,5 Billionen Dollar vergleicht. Dadurch könnte Litecoin wieder eine enorme Gewinnanstieg erzielen. Litecoin hat also das Potenzial, wieder auf neue Spitzenpreise zu springen.

Was sind die kommenden Trends für Litecoin?

Die Analyse hat gezeigt, dass der Preis von Litecoin schnell gestiegen und gefallen ist. Infolgedessen haben viele Investoren viel Geld verloren. Der Preis von Litecoin ist in den letzten Monaten gestiegen, aber es gibt nicht mehr viele Menschen da draußen, die mit Kryptowährungen noch handeln wollen. Infolgedessen wird das Handelsvolumen von Litecoin sinken.

Das klingt nicht vielversprechend, aber es ist eigentlich gut für uns. Das geringe Handelsvolumen führt zu einer geringen Preisvolatilität. Infolgedessen erkennst du schneller, wenn der Kryptowährungsmarkt sich beruhigt hat.

Darüber hinaus gibt es auch weitere institutionelle Investoren, die in den Krypto-Markt eintreten werden. Dies ist ein gutes Zeichen dafür, dass der Krypto-Markt Ende 2019 wieder enorme Zuwächse verzeichnen könnte.

Auch der Abwärtstrend hat inzwischen wieder aufgehört. Der Preis von Litecoin hat sich nun seit mehreren Wochen gehalten. Die Anleger sind daher zuversichtlich, dass der Kurs wieder steigen wird.

Und am wichtigsten ist, dass die Entwickler von Litecoin große Veränderungen vornehmen. Es gab zwei Kernpunkte: lange Transaktionszeiten und die Tatsache, dass irgendwann nur noch Anwender mit spezieller Hardware neuen Token minen können. Um diese Probleme zu lösen, haben die Entwickler von Litecoin Veränderungen geplant:

  • Mehr Blöcke in kürzerer Zeit: Mit Bitcoin dauert es zehn Minuten, bis ein neuer Block der Blockchain hinzugefügt wird. Mit Litecoin hingegen soll alle 2,5 Minuten ein neuer Block generiert werden, und sie wollen noch schneller werden.
  • Mining für alle: Litecoin verwendet einen Proof-of-Work-Algorithmus zur Validierung einzelner Transaktionen. Während die Bitcoin hier SHA 256 verwendet, nutzt Litecoin Scrypt. Aus diesem Grund ist der Algorithmus für den Einsatz auf herkömmlichen Computern optimiert. Der Kauf von Spezialhardware sollte daher sinnlos werden – und der Abbau sollte auf möglichst viele User verteilt werden.

Diese Entwicklungen können dazu beitragen, Litecoin zu verbessern und den Preis zu steigern.

Litecoin Prognose für 2019

Litecoin und der Kryptowährungsmarkt verloren im Laufe der Jahre viel an Wert. Der Grund dafür sind viele unsichere Investoren die schnelles Geld verdienen wollten. Trotz der Tatsache, dass alle Kryptowährungen an Wert verloren haben, wächst der Kryptomarkt weiter.

Nach der Analyse erwarten wir für unsere Litecoin Prognose in etwa einem Jahr wieder einen Aufwärtstrend. Kurzfristig könnte Litecoin bis ende 2019 350 Doller pro Coin erreichen. In drei bis vier Jahren könnte Litecoin seinen Höhepunkt erreichen. Es wird dann wieder abstürzen und sich vielleicht nie wieder erholen.

Wenn Sie also eine kurzfristige Investition suchen, zeigt Litecoin ein enormes Wachstumspotenzial in den nächsten Jahren. Aber wir sind uns nicht sicher, ob es langfristig überleben wird. Daher raten wir dir, zu warten, bis Litecoin seinen neuen Aufwärtstrend hält. Kaufen dann kleine Mengen und warten, bis sich der Markt stabilisiert hat. Wenn das der Fall ist, investieren in größere Mengen und halte es nicht länger als 2 Jahre.

Dir gefiel unser Artikel und möchtest mehr über Solidityerfahren?
Wenn du über die neusten Artikel informiert werden möchtest, folge uns auf Facebook, Pinterest und Steemit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.