Blockchain für Anfänger einfach erklärt

Blockhain für Anfänger einfach erklärt
Dieser Artikel „Blockchain für Anfänger“ soll Menschen ohne technischen Hintergrund die Grundlagen der Blockchain Technologie erklären.
Blockchain wurde entwickelt, um eine digitale Währung zu schaffen. Ziel war es dabei, nicht mehr auf Banken angewiesen zu sein. Daher war es wichtig, das beim direkten Bezahlen vollste Sicherheit gewährleistet ist.

Wie Geld auf die alte Art und Weise überwiesen wurde

Hier ist ein einfaches Beispiel, um die Funktion einer Bank zu erklären:

Nehmen wir an die vier Freunde Alex, Clara, Bob und Dave möchten gegenseitig Geld austauschen. Im klassischen Modell hätten also jeder ein Bankkonto. Nachdem sie das Geld überwiesen haben, prüfen die Banken, ob genügend Geld auf dem Konto liegt. Die Bank ist also die zentrale Behörde, die alles kontrolliert und für Sicherheit sorgt.
Blockchain für Anfänger
Wenn Alex also 10 $ an Dave schicken will, sieht das Verfahren wie folgt aus:

  1. Die Bank prüft, ob Alex genug Geld besitzt
  2. Sie nehmen die 10 $ von Alex‘ Bankkonto.
  3. Und schicke es an Dave’s Bankkonto.

Dieser Vorgang dauert einige Zeit und ist in der Regel mit zusätzlichen Gebühren verbunden.

Die Grundlagen der Blockchain Technologie

Nun müssen wir das klassische Geldüberweisungsmodell mithilfe der Blockchain nachstellen. Dazu müssen wir die Grundstruktur ändern.

Im ersten Schritt entfernen wir die Bank. Somit ist keine zentrale Instanz mehr vorhanden, die alles kontrolliert. Jetzt können die vier Freunde direkt miteinander Geld austauschen.
Blockchain für Anfänger
Nehmen wir an, sie sitzen zusammen an einem Tisch. Somit können sie direkt Geld austauschen. Bevor dies jedoch geschieht, müssen wir Sicherheitsvorkehrungen und -regeln festlegen.

Das offene Finanzbuch als Informationsdatenbank

Ein Finanzbuch (oder auch Ledger genannt) wird verwendet, um jede Transaktion im Auge zu behalten. Wir erfassen jeden Handel darin. Sobald also Geld den Besitzer wechselt, muss jemand den Prozess dokumentieren. Es muss folgendes aufgeschrieben werden:

  • Wer hat das Geld geschickt?
  • Wie viel Geld wurde verschickt?
  • Wer hat das Geld erhalten?

Alle Freunde am Tisch notieren und dokumentieren jegliche durchgeführten Transaktionen. Nachdem alles aufgeschrieben wurde, können sich alle gegenseitig kontrollieren, ob alles richtig notiert wurde. Wenn dies der Fall ist, wird eine Kopie der richtigen Seite erstellt und in das Finanzbuch, das in der Mitte des Tisches liegt, hineingelegt. So wird sichergestellt, dass immer ein Buch in der Tischmitte liegt, dass alle aufgezeichneten Transaktionen enthalten und von jedem auf seine Richtigkeit kontrolliert wurde.
Blockchain für Anfänger

Blockchain speichert alle Transaktionen

Alex möchte also Dave 10 $ schicken, um seine Schulden zu begleichen. Jeder am Tisch schreibt die Transaktion auf sein Blatt. Die vier Freunde können alle Informationen zu diesem Prozess nachlesen und überprüfen. Stimmen alle Infos auf dem Blatt und wurde das Geld erfolgreich übergeben, muss eine Kopie des Blattes in den Ledger gelegt werden. Danach aktualisiert jeder seine eigene Kopie.

So kannst du jetzt sehen, dass Dave nur 10 $ besitzt und Alex um 10 $ ärmer ist. So können Sie anhand dieser Informationen nachfolgende Transaktionen auf ihre Machbarkeit prüfen.

Dave kann Bob und Clara einen Teil davon geben. Dazu startet er zwei neue Transaktionen. Jeder überprüft sie noch einmal. Diese fügt er dann zu den letzten Informationen im Ledger hinzu.

Die folgenden Informationen können wir nun aus den Transaktionen ableiten:

  • Alex: 0 $
  • Dave: 2 $
  • Bob: 5 $
  • Clara: 3 $

Niemand kann betrügen

Wenn Dave also aus Mitleid 5 $ an Alex schicken möchte, würde diese Transaktion abgelehnt werden. Denn wie du im Ledger sehen kannst, besitzt Dave nur 2 $. Somit wird die Transaktion bei der Überprüfung nicht mehr von den anderen genehmigt. Folglich wird diese Transaktionsseite auch nicht in den Ledger gelegt.

Es könnte nun sein, dass Alex das Buch aus Frustration zerstören will. Dies wäre nicht schlimm. Die Wiederherstellung des Buches ist kein Problem, da jeder eine bestätigte Kopie hat. Dadurch ist es niemandem möglich, das System zu betrügen. Diese Transparenz sorgt dafür, dass alle Teilnehmer dem Buch vertrauen. Folglich brauchen wir auch keine Bank mehr um sicher Geld zu überweisen.

“Blockchain für Anfänger einfach erklärt” – Zusammengefasst:

  • In einem zentralen System sorgt die Bank dafür, das wir sicher Geld überweisen können
  • Sie kontrolliert unsere Zahlungen auf ineffiziente Weise.
  • Dezentrale Systeme sind in der Lage, Banken zu eliminieren.
  • In einem offenen Ledger sind alle verifizierte Transaktionen hinterlegt.
  • Somit hat jeder die Möglichkeit alle Transaktionen einzusehen.
  • Transparenz ist eines der grundlegenden Konzepte der Blockchain-Technologie und sorgt dafür, dass wir dem System trauen.

Wenn du über die neusten Artikel informiert werden möchtest, folge uns auf Facebook, Pinterest und Steemit.


Hat dir unser Artikel „Blockchain für Anfänger“ gefallen und du willst mehr über Blockchain erfahren? Hier erfährst du warum wir Blockchain brauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.